[tabs_DD tabs_position=“top“ effect=“slide“ selected=“1″ break_point=“379″]
[tab_DD title=“Charakter“]Die aus Cabernet Franc gekelterten Weine sind dunkel, kraftvoll, tanninreich und aromatisch von schwarzen Beeren, Tabak und exotischen Hölzern geprägt.

Ein langer Ausbau im Eichenholz macht den Wein harmonisch und ausdrucksvoll. Im Wallis präsentiert er sich meistens in dichten, mächtigen und trotzdem zivilisierten Assemblagen.[/tab_DD]
[tab_DD title=“Geschichte“]

– Bordeaux-Flair im Herzen der Alpen

Sie haben zum Renommee der Bordeaux Weine beigetragen und heute werden sie für diverse Walliser Assemblageweine verwendet. Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc sind übrigens unter dem Sammelbegriff Bordeaux erstmals 1862 erwähnt.

Im Waadtland wurden sie ab 1837 aus Savoyen oder direkt aus der Stadt Bordeaux eingeführt. Wahrscheinlich sind diese Gewächse anschliessend von der Waadt ins Wallis gelangt.

Quelle : Histoire de la Vigne et du Vin en Valais, «Le conte du Petit rouge devenu grand » von Anne-Dominique Zufferey und Sabine Carruzzo[/tab_DD]
[tab_DD title=“Eigenschaften“]

[/tab_DD]
[/tabs_DD]

Nicht vorrätig